Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Pastitio Rezept #1
#1
PASTITSIO

Zutaten :

400 gr. Makkaroni
3 - 4 EL. Olivenöl
2 Zwiebeln
400 gr. Gemischtes Hackfleisch
600 gr. geschälte, gewürfelte Tomaten (oder 2. kl. Dosen a 425 ml)
2 EL Tomatenmark
1 Knoblauchzehe
1 EL Oregano
150 g frisch geriebener Hartkäse (z. Bsp. Parmesan)
Salz, Pfeffer
Butter u. Semmelbrösel für die Form

Bechamelsauce:

40 gr. Butter (3 EL)
40 gr. Mehl (4 EL)
½ l Milch
Salz, Muskat


Makkaroni (nicht zu weich, ca. 75 % der vorgegebenen Kochzeit) kochen und abgiessen.
Zwiebeln in Öl anbraten, Hackfleisch dazu und weiterbraten, Fleisch krümelig werden lassen (mit Gabel zerdrücken).

Tomaten, Tomatenmark, Knoblauch, salzen u. pfeffern, köcheln lassen bis Sauce eingedickt ist. Zum Schluss Oregano beimengen.

Bechamel: Butter Aufschäumen, Mehl einrühren, kurz anschwitzen, ohne Farbe nehmen zu lassen.
Nach und nach mit Milch aufgießen, aufkochen lassen, 5 - 10 min. unter ständigem Rühren auf kleiner Flamme köcheln lassen.
Mit Salz und Muskat abschmecken. Vom Herd nehmen.
Etwa 1/3 des Käses einrühren.

Auflaufform mit Butter und Semmelbröseln ausstreichen, mit 1/2 Nudeln / 1/3 Parmesan / 2/3 Fleischsauce / 1/2 Nudeln / 1/3 Fleischsauce / Bechamelsauce / 1/3 Parmesan in dieser Reihenfolge füllen.

Im auf 200 ° C vorgeheizten Backofen 20 min. backen, Temp. auf 180 °C reduzieren, weitere 10 - 15 min. fertig backen.

KALI OREXI - ΚΑΛΗ ΟΡΕΞΗ


Angehängte Dateien
.pdf   Pastido-Rezept von BerndHH.pdf (Größe: 5,31 KB / Downloads: 2)
Ich trinke Ouzo, weil ich das Ei des Damokles immer mit dem Schwert des Kolumbus verwechsle.
Meum propositum est in taberna mori

Grüsse aus Hamburg

Bernd

[Bild: signatur.php]
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste